Check it out: 1. Dezember, 9:00 Uhr- 17:00 Uhr, FH Vorarlberg, CAMPUS V, Hochschulstraße 1, A-6850 Dornbirn

Alles rund um Ihre Teilnahme

Teilnahmebedingungen

1. Name und Thema

FH Vorarlberg GmbH

check it out - Der Vorarlberger Bildungstag

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 09:00 bis 17:00 Uhr

2. Anmeldung

Die Anmeldung für einen Messestand erfolgt online über
www.check-it-out.at. Mit der Anmeldung verpflichtet sich der Aussteller die vom Veranstalter veranschlagte Standgebühr in Höhe von Euro 600,- zu entrichten und stimmt den Teilnahmebedingungen der FH Vorarlberg zu.

3. Messestand und Zubehör

  1. Ausstattung

    Ein Stand besteht aus einem Tisch und Sitzgelegenheit für 4 Personen, Ablagefläche für Infomaterial, mind. 2 Pinnwänden, einer einheitlichen Standbeschriftung sowie Strom- und wLan. Die FH Vorarlberg stellt diese Materialien am Messetag bereits aufgebaut zur Verfügung. Wenn der/die Aussteller/in eigenes Messematerial verwenden möchte, so ist dies nur innerhalb der zugewiesenen Standfläche möglich und spätestens 3 Wochen vor Veranstaltung per eMail bekanntzugeben (Kontakt: carmen.platonina@fhv.at). Die für den Messebau verwendeten Materialien/Bauteile werden nach Möglichkeit wiederverwendet.

  2. Stellplatz

    Die Anordnung der Stellplätze obliegt der FH Vorarlberg. Obwohl die FH Vorarlberg bemüht ist, individuelle Stellplatzwünsche zu realisieren, besteht kein Anspruch auf einen speziellen Stellplatz. Die FH Vorarlberg behält sich das Recht vor, Messestände umzupositionieren, um einen optimalen Ablauf der Veranstaltung zu garantieren. Grundsätzlich sind Umpositionierungen des Messestandes während der Veranstaltung ohne Zustimmung der FH Vorarlberg oder einer von ihr beauftragten Person nicht gestattet.

  3. Standaufbau und -besetzung

    Die Ausstellenden haben am Vortag der Veranstaltung von 14.00 bis 18.00 Uhr und am Veranstaltungstag von 7:30 bis 9:00 Uhr die Möglichkeit, ihre Messestände vorzubereiten. Der Abbau darf nicht vor Ende der Veranstaltung vorgenommen werden. Die Messestände sind grundsätzlich für die gesamte Dauer der Veranstaltung von 09:00 bis 17:00 Uhr zu besetzen.

4. Reinigung

Ausstellende und dessen Auftragnehmer/innen haben ihren Abfall/Restmüll eigenverantwortlich am Veranstaltungsort in die vorgegebenen Abfallsysteme zu entsorgen. Während der Veranstaltung darf kein Einweggeschirr (Becher, Teller, Besteck etc.) verwendet werden. Für den Fall, dass dies nicht beachtet wird, sind die für die Müllentsorgung und das Aufräumen anfallenden Kosten vom/von der Aussteller/in zu bezahlen.

5. Anreise/Parken

Wir bitten die Ausstellenden, möglichst umweltschonend zur Veranstaltung anzureisen bzw. für Übernachtungen Hotels in Gehnähe zu buchen. Der Download eines Gratis-Fahrtickets (innerhalb von Vorarlberg) für den Veranstaltungstag wird 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn über die Website www.check-it-out.at möglich sein. Für den Zeitraum des Be- und Entladens des Ausstellungsgutes dürfen die Fahrzeuge entweder vor dem Eingang Ost geparkt werden oder auf den durch die Parkeinweiser zugewiesenen Parkflächen auf dem Vorplatz der FH Vorarlberg. Je nach Verfügbarkeit stellen wir am Veranstaltungstag Parkflächen auf unserem Vorplatz zur Verfügung. Weitere kostenpflichtige öffentliche Parkplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe der FH Vorarlberg. Die entsprechenden Parkgebühren sind nicht von der Standgebühr umfasst.

6. Zahlungsbedingungen

Die Standgebühren sind binnen 10 Tagen nach Rechnungserhalt in voller Höhe ohne Abzüge und für die FH Vorarlberg spesenfrei zu begleichen. Alle Einzahlungen sind auf das Konto

Hypobank Dornbirn
IBAN. AT44 5800 0141 5406 0112
BIC: HYPVAT2B

unter Angabe der Rechnungsnummer zu leisten. Die Rechnungslegung erfolgt nach Erhalt der Anmeldung.

7. Rücktritt vom Vertrag

Nach erfolgter Anmeldung und deren Annahme durch die FH Vorarlberg ist ein Rücktritt vom Vertrag nicht möglich. Die veranschlagte Teilnahmegebühr ist auch bei Nichtbesetzen des Standes zu entrichten.

8. Filmen und Fotografieren

Der/die Aussteller/in stimmt ausdrücklich zu, dass die FH Vorarlberg Fotografien, Zeichnungen und Filmaufnahmen vom Messegeschehen und von den Ausstellungsständen für Werbezwecke oder Presseveröffentlichungen verwenden darf.

9. Werbung

Die Verwendung von Geräten und Einrichtungen, durch die auf optische oder akustische Weise eine gesteigerte Wirkung erzielt werden soll, bedürfen der Zustimmung der FH Vorarlberg. Die FH Vorarlberg ist nach Abmahnung zur Entfernung nicht genehmigter Werbung oder Aufbauten befugt, die Kosten für die Entfernung sind vom Ausstellenden zu tragen.

10. Musik

Sollte der/die Aussteller/in während der Veranstaltung Musik verwenden/abspielen, sind die notwendigen Anmeldungen wie AKM und Vergnügungssteuer rechtzeitig einzubringen und die bestätigten Formulare längstens sieben Werktage (Montag bis Freitag) vor der Veranstaltung der FH Vorarlberg vorzulegen. Die AKM-Beträge sowie die Vergnügungssteuer sind vom/von der Aussteller/in zu bezahlen.

Für den Fall, dass die FH Vorarlberg vom AKM wegen nicht bezahlter AKM-Beträge, nicht bezahlter Vergnügungssteuer oder allfälligen damit zusammenhängender Strafen in Anspruch genommen wird, verpflichtet sich der/die Aussteller/in, die FH Vorarlberg diesbezüglich vollkommen schad- und klaglos zu halten.

11. Richtlinie Green Meetings

Es wird angestrebt, den Vorarlberger Bildungstag „check it out“ nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für Green Meetings/Green Events auszurichten.

Wir bitten Sie daher, folgende Dinge zu beachten:

  • Verwenden Sie wieder verwendbare bzw. recycelbare Materialien
  • Verwenden Sie ausschließlich Materialien ohne PVC
  • Verwenden Sie energiesparende Beleuchtungssysteme (LED-Systeme, Energiesparlampen, Zeit- und Tageslichtautomatik etc ...)
  • Verzichten Sie auf die Massenverteilung von Flyern oder anderen Druckwerken, geben Sie gedruckte Materialien nur auf Anfrage aus oder bevorzugen Sie elektronische Informationsweitergabe (z.B. Angabe von Links zum Download, USB-Stick, etc.)
  • Verwenden Sie für die notwendigen Druckwerke 100% Recyclingpapier oder zumindest total chlorfrei gebleichtes (TCF) Papier oder lassen Sie in einer umweltzertifizierten Druckerei nach den Richtlinien des Österreichischen Umweltzeichens drucken
  • Entsorgen Sie Ihre Abfälle in den angebotenen Trennsystemen nach Vorgaben der Veranstaltungsleitung
  • Verzichten sie auf Give-Aways. Sollte das nicht möglich sein, verwenden Sie langlebige und/oder weiter verwendbare Produkte aus umweltfreundlichen Materialien (heimisches Holz, Naturfasern) ohne Kunststoff-Einzelverpackung, ohne Batterien, aus fairem Handel oder mit anerkannten Gütesiegeln.
  • Bei Rückfragen zu den Kriterien der Green Meeting Zertifizierung wenden Sie sich bitte an .

12. Sachmängel, Gewährleistung, Haftung

  1. Der/die Aussteller/in haftet für Sach- und Personenschäden einschließlich etwaiger Folgeschäden (Vermögensschäden), die während der Vorbereitung, Durchführung oder Abwicklung der Messe durch ihn/sie, seine/ihre Beauftragen oder Besucher verursacht werden. Er/sie verpflichtet sich, die FH Vorarlberg hinsichtlich aller Schadenersatzansprüche, die von Dritten im Zusammenhang mit der Veranstaltung gegen diese geltend gemacht werden, schad- und klaglos zu halten.
  2. Ansprüche des/der Aussteller/in auf Schadenersatz für Schäden welcher Art auch immer sind ausgeschlossen, es sei denn, dass der Schaden auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit seitens der FH Vorarlberg oder deren Beschäftigten zurückzuführen ist. Die Beweislast dafür trägt der/die Geschädigte.
  3. Schadenersatzansprüche wegen Vermögensschäden sind ausgeschlossen.
  4. Für Versagen irgendwelcher Einrichtungen, für Betriebsstörungen oder sonstige, die Nutzung des Messestandes beeinträchtigende Ereignisse haftet die FH Vorarlberg ebenfalls nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Die FH Vorarlberg haftet gegenüber den Ausstellenden auch nicht für mittelbare Schäden, entgangenen Gewinn, Zinsverluste, unterbliebene Einsparungen, Folge- und Vermögensschäden, Schäden aus Ansprüchen Dritter sowie für den Verlust von Daten und Programmen und deren Wiederherstellung.
  5. Der/die Aussteller/in hat allfällige während der Mietdauer durch ihn/sie oder die Besucher/innen verursachte, oder auf sonstige Weise entstandene Schäden an den Räumlichkeiten oder der Einrichtung der FH Vorarlberg zu melden.

13. Eingebrachte Gegenstände

  1. Bei Diebstahl, Verlust oder Beschädigung von eingebrachten Gegenständen welcher Art auch immer – sei es von Gegenständen der Ausstellenden oder der Veranstaltungsbesucher/innen – übernimmt die FH Vorarlberg keine Haftung. Insbesondere übernimmt die FH Vorarlberg auch keine Haftung für sämtliche mitgebrachten technischen Geräte, oder AV-Geräte, die durch eine Fremdfirma organisiert werden. Eine spezielle Versicherung ist vom/von der Aussteller/in selbst abzuschließen.
  2. Darüber hinaus übernimmt die FH Vorarlberg keine Haftung für an der Garderobe deponierte Kleidungsstücke und Gegenstände.
  3. Auch für eingebrachte Wertgegenstände oder eingestellte oder auf den Parkplätzen geparkten Kraftfahrzeuge (z.B. für Beschädigung, Diebstahl,…) wird eine Haftung der FH Vorarlberg ausdrücklich ausgeschlossen.

14. Hausordnung, Brandschutzordnung, Sicherheit

Der/die Aussteller/in ist verpflichtet, die Bestimmungen der Brandschutzordnung und der Hausordnung einzuhalten und das Sicherheitskonzept der FH Vorarlberg zu beachten. Er/Sie haftet für alle durch deren Verletzung entstehende Schäden. Die entsprechenden Dokumente sind online unter: http://www.fhv.at/allgemeine-geschaeftsbedingungen/.

15. Gerichtsstand, Anwendbares Recht

  1. Zur Entscheidung aller aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten - einschließlich einer solchen über sein Bestehen oder Nichtbestehen - wird die ausschließliche Zuständigkeit der sachlich in Betracht kommenden Gerichte am Sitz der FH Vorarlberg vereinbart.
  2. Der Vertrag unterliegt ausschließlich dem Recht der Republik österreich unter Ausschluss der nationalen und europäischen Kollisionsnormen.

16. Ablehnung von Anmeldungen

Die FH Vorarlberg behält sich ausdrücklich das Recht vor, Anmeldungen von Ausstellern/innen ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

17. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsabschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkung der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommt, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen beziehungsweise undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

Stand: 20. April 2017

Hotelempfehlung

Wir empfehlen Ihnen folgende Hotels (maximale Gehzeit 5 bis 10 Minuten zum Veranstaltungsort):

Hotel Garni Sonne ***

(Herr Gerald Peter)

Sägerstrasse 8, 6850 Dornbirn

T +43(0)5572 / 22212

F +43(0)5572 / 22212 6

sonne@vol.at

http://www.tiscover.at/hotel.garni.sonne

Hotel Krone ****

(Familien Thomas und Rudi Rhomberg)

Hatlerstraße 2, 6850 Dornbirn

T +43(0)5572 / 22 7 20

F +43(0)5572 / 22 7 20-73

info@kronehotel.at

http://www.kronehotel.at

Hotel Bischof ***

Hatlerstrasse 7, 6850 Dornbirn

T +43(0)5572 / 249000

F +43(0)5572 / 24706

reservierung@hotelbischof.at

http://www.tiscover.ta/hotel.bischof

Harry's Home - Das unmögliche Hotel ***

Klostergasse 8, 6850 Dornbirn

T +43(0)5572 / 208000

F +43(0)5572 / 208000-99

dornbirn@harrys-home.com

http://www.www.harrys-home.com

Etwas weiter entfernt, jedoch mit dem Auto in 5 Minuten erreichbar:

Hotel Garni Fairmotel ****

Wallenmahd 15, 6850 Dornbirn

T +43(0)5572 / 398500

F +43(0)5572 / 398500-5

office@fairmotel.at

http://www.fairmotel.at

Hotel Four Points by Sheraton

Messestraße 1, 6854 Dornbirn

T +43(0)5572 / 3888-0

F +43(0)5572 / 3888-30

info@4p-sheraton-dornbirn.at

http://www.panoramahaus.at

Anfahrt

Wir bitten um möglichst umweltschonende Anreise zur Veranstaltung. Für den Veranstaltungstag werden wir ein Gratis-Fahrticket innerhalb von Vorarlberg zum Download bereitstellen.

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier

Anfahrtsplan drucken